Differenzierte Unterrichtsmaterialien für den inklusiven Unterricht

 

Image

 

 

 

Aus dem Vorwort:

Wer mit seiner Klasse eine Ganzschrift in Angriff genommen hat, weiß, wie viele Fragen damit verbunden sind:

Die Antworten werden je nach Schultyp und Voraussetzungen in den einzelnen Klassen unterschiedlich ausfallen. Für unseren eigenen Unterricht in einer 6. Klasse einer Schwerpunktschule haben wir uns mit den genannten Fragen intensiv auseinandergesetzt. Entstanden ist eine „Krimimappe“, in der die Schüler individuell und in ihrem jeweils eigenen Lerntempo arbeiten können; ein „Krimikoffer“, der uns als ritualisierendes und visualisierendes Element durch die Kapitel begleitet hat; und eine Menge Ideen, wie Motte und seine Freunde im Klassenzimmer lebendig werden können.

Diese unsere Ideen und Materialien haben wir nun systematisch zusammengetragen, weiterentwickelt und in Zusammenarbeit mit dem Verlag so erweitert, dass sie in den unterschiedlichsten Schulformen nutzbar sind. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit ein Instrument an die Hand geben können, das Ihnen dabei hilft, die Ganzschrift-Lektüre für Sie und Ihre Klasse zu einem bereichernden gemeinsamen Leseerlebnis zu machen.

 

Irina Bäcker ist Förderschullehrerin und hat "Auf der Spur der Erpresser" in Einfache Sprache übersetzt.

 

Stefanie Wolf arbeitet seit 2004 als Lehrerin sehr gerne im inklusiven Unterricht an einer Realschule plus in Mainz.

 

 


→ Mehr zu "Motte & Co"

→ "Motte & Co" im Inklusiven Deutschunterricht

→ Mehr zum Autor

→ Downloads für den Unterricht


Image